Partnerschaftsverein

Am 22. März 2011 wurde im Rathaus Karlshuld der Partnerschaftsverein Karlshuld-Beška gegründet. Der Verein hat das Ziel, Freundschaft zwischen Karlshuld und seiner Partnergemeinde Beška zu pflegen und zu unterstützen, die Beziehungen zu vertiefen, den Jugendaustausch zu fördern und so einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten. Grundlage ist der Partnerschaftsvertrag der Gemeinden Karlshuld und Beška.

Der Verein verfolgt gemeinnützige Zwecke und ist vom Finanzamt Ingolstadt als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Der Vereinszweck wird unter anderem verwirklicht durch Unterstützung von Austauschprogrammen und die Gewährung von Zuschüssen an Gruppen, die die Partnergemeinde besuchen oder von dort kommen. Voraussetzung ist, dass die Interessen und Ziele der Partnerschaft gefördert werden. Touristische Maßnahmen werden nicht unterstützt.

Satzung des Partnerschaftsvereins

Der Partnerschaftsverein besitzt ein eigenes Logo. In der Mitte befinden sich die Wappen der beiden Gemeinden Karlshuld und Beška. Die beiden umschließenden Pfeile symbolisieren, dass beide Gemeinden partnerschaftlich verbunden sind. Im Pfeil um das Karlshulder Wappen befindet sich die blaue Farbe des Wappens aus Beška und im Pfeil um das Wappen von Beška die rote Farbe von Karlshuld.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.