Absage Projekte 2020

Liebe  Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Pandemie zwingt sowohl uns als Gemeinde Karlshuld als auch unsere Partnergemeinde Beška dazu, sämtliche für dieses Jahr geplante Veranstaltungen abzusagen. Das ist besonders bitter, da wir ja heuer das 10 – jährige Jubiläum feiern wollten. Vieles an Vorbereitungen ist bereits gelaufen. Zuerst waren es die Ausstellung und der Schüleraustausch, die abgesagt werden mussten. Jetzt müssen wir das Weinfest samt Jubiläumsfestakt im Juli und die Beškareise im September absagen. Es tut uns leid, aber das sind nun mal die Fakten. Wir werden auf jeden Fall die entfallenen Veranstaltungen nachholen. Wie und wann, darüber werden wir Sie auf dem laufenden halten. Sollten bereits Anzahlungen für die Beškareise gemacht worden sein, so kriegen Sie diese selbstverständlich wieder erstattet. 

Die Freunde aus Beška grüßen die Gemeinde sehr herzlich und wünschen uns vor allem Gesundheit. Die Schutzmaßnahmen in Serbien sind noch wesentlich strenger als bei uns. So dürfen beispielsweise Personen über dem 65. Lebensjahr ihre Wohnung gar nicht verlassen. An den Wochenenden Freitag bis Sonntag darf überhaupt niemand seine Wohnung verlassen. Die Schulen und Kindergärten sind auch geschlossen und die Schulkinder machen Online-Unterricht, wie bei uns auch.

Bitte denken Sie auch an unsere Freundinnen und Freunde in der Partnergemeinde Beška! 

Seien Sie herzlich gegrüßt und bleiben Sie gesund!

Ihr Karl-Heinz Wendel (Partnerschaftsbeauftragter)

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.